Welche Extensions passen zu mir?

erstellt am: 07.03.2017 | von: Martina Vetter

blog1_neu

Endlich neigt sie sich dem Ende: die Zeit der Hüte und Mützen, und es wird wieder Zeit, sich intensiver Gedanken um seine Haarpracht zu machen. Doch was tun, wenn die Haare über den Winter einfach noch nicht die gewünschte Länge erreicht haben oder einfach zu dünn für einen ansehnlichen Zopf sind? Da können wir schnell und unkompliziert helfen: mit unseren Haar Extensions. Wahrscheinlich fragen sich manche von euch, welche Haarverlängerung denn nun die geeignete für die individuellen Bedürfnisse ist. Hier wollen wir euch vor dem nächsten Kauf kurz einige Tips  zu den gängigsten Methoden der Haarverlängerung geben.

Wer sein Haar nur gern zu bestimmten Anlässen, zum Ausgehen oder am Wochenende auf der Party verschönern möchte, empfehlen sich Clip-In-Extensions. Sie eignen sich hervorragend, um schnell und einfach Volumen und Länge ins Haar zu zaubern, und sie sind dank der praktischen Clips, mit denen sie im Eigenhaar befestigt werden, auch schnell wieder vor dem Zubettgehen entfernt.

Clip-In-Extensions gibt es in vielen verschiedenen Farben, Längen und Abpackungen, egal, ob man nur sein Eigenhaar etwas verdichten will oder als großes Set für die voluminöse lange Mähne. Sie eignen sich auch wunderbar, um – gerade sehr angesagte – Flechtzöpfe zu verdichten oder zu verlängern. Die Clips werden unter dem Eigenhaar versteckt und bleiben unsichtbar.

Für eine dauerhafte Haarverlängerung eignen sich besonders gut Keratin Bonding Extensions, die mit der Wärmemethode im Haar befestigt werden. Dabei wird das Keratin Bonding am oberen Ende der Haarsträhne mit einer Wärmezange erhitzt und fest um das Eigenhaar geschmolzen (“geschweißt”). Nach dem Erkalten halten diese Verbindungen bei der richtigen Anwendung und Pflege monatelang bombenfest. Nachdem die Bondings am Haaransatz einige Zentimeter herausgewachsen sind, kann man sie entfernen und mithilfe von Ersatz Keratin wiederverwenden. Das Anbringen und Entfernen dauert natürlich länger als bei der schnellen Clip In Methode, dafür hat man für Wochen schönes dichtes, langes Haar. Für die Wärmemethode eignen sich sogenannte U-Tip-Bonding Strähnen besonders gut (U=U-Form der Keratin Bondings). Aber auch Rundbonding Strähnen oder I-Tip-Extensions lassen sich mithilfe von Shrinkies (kleinen  Schrumpfschläuchen) ins Eigenhaar schweißen. Letzteres ist besonders für feines und dünnes Haar geeignet, da die Verbindungen sehr schmal und somit fast unsichtbar sind. U-Tips und I-Tips gibt es in 0,5g oder 1g Straähnen, je nach Bedarf und Haarstruktur. Sie sind geeignet zum Verdichten der Eigenhaare sowie für eine dauerhafte komplette Haarverlängerung.

Rundbonding Strähnen oder I-Tips können auch haarschonend ohne Wärme nur mithilfe von Microringen oder Eurolocks im Haar angebracht werden. Dazu werden I-Tip-Extensions mit kleinen Silikon Microringen und einer Bonding Zange ins Haar geklemmt. Diese Methode ist dauerhaft, eignet sich aber auch sehr gut, um schnell und ohne großen Aufwand ein paar Highlights oder farbige Strähnen ins Haar zu zaubern. Die Strähnen können schnell und rückstandsfrei wieder entfernt und immer wieder verwendet werden.

Als Letztes bliebe noch die Tape On Methode zu erwähnen. Dabei werden jeweils 2 Tape On Extension Strähnen im Sandwichverfahren ins Eigenhaar geklebt, somit entsteht jeweils eine schöne, volle und haltbare Strähne. Tape On Extensions sind dank der weichen flexiblen Verbindungen kaum spürbar und fast unsichtbar und eignen sich daher besonders gut für feines Haar. Die Tape On Methode ist als dauerhafte Haarverlängerung zu empfehlen, die Strähnen können im Anschluß an die Tragedauer mithilfe von Ersatz Tapebändern wieder neu verarbeitet werden.

Also probiert es aus! Aber nicht vergessen: Alle Extensions brauchen die nötige Pflege, um lange schön auszusehen. Die Zeit solltet ihr euch auf jeden Fall nehmen. Für alle weiteren Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung.

Euer Media-Vital-Extensions-Team

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Weiterverarbeitung meines Kommentars erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an kontakt@media-vital.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.