Die populärsten Frisuren der Musik Geschichte

erstellt am: 02.12.2016 | von: mediavitalelena

Unsere Lieblingsmusik inspiriert uns, denn sie überträgt eine bestimmte Laune auf uns. Die berühmtesten Interpretieure werden zum Vorbild für ihre Fans, welche wiederum oft alles Mögliche probieren um nur ein wenig wie ihr Musik Idole auszusehen. Die neueste, einzigartigste Frisur in der Musikwelt wird oftmals zum wahren Markenzeichen und sorgt dann auf eine bestimmte Art und Weise für eine stetig wachsende Popularität des Musikers. Dies ist auch der Grund warum viele dann die gleiche Frisur mit bestenfalls geringen Änderungen für viele Jahre tragen. Welche Frisuren eigentlich die bekanntesten sind hat ein britisches Magazin mittels Umfragen herrausgefunden. So sehen die Ergebnisse aus:

Der König des „Rock and Roll“ – Elvis Presley regiert bei den beliebtesten Frisuren der Musik Geschichte weltweit. Sein Haar war übrigens von Natur aus sandigblond, doch er entschied sich dazu rabenschwarze, immer perfekt glänzend gestylte Haare zu tragen. Er ist und bleibt über die Zeiten hinweg dadruch ein Vorbild selbst auf modernen Laufstegen.

Die sehr üppige und hohe Beehive Frisur Variation von Rocksängerin Amy Winehouse ist genauso heiß beliebt bei ihren Fans. Jede zehnte Frau versuchte sie zu wiederholen. Ein toller Haarschmuck passte wunderbar ergänzend zu Ihrem gesamten Look.

Die dritten und vierten Plätze unter den beliebtesten Haar Stylings, der Umfrage zufolge, gingen an Bob Marley und David Bowie mit Ihren unverwechselbaren Dreadlocks und „Ziggy Stardust“ Frisuren.

Die markantesten Frisuren Rating könnten natürlich nicht ohne Lady Gaga ausbleiben. Sie hat wie keine andere es verstanden Unmengen an Frisuren und Looks auszuprobieren. Am tollsten fanden die Befragten ihre „early“ Frisur mit den langen blonden Haaren, dem langen geraden Pony und der großen Haar Schleife am Oberkopf. Absolut nicht schwer zu nachmachen! Für jede informale Party ist diese Frisur eine gute Idee.

Zu den weiteren bekanntesten Musik Frisuren gehören die rebellischen grüne Hörnchen von Keith Flint und auch die zarten Locken von Michael Jackson und der blonde Bob von Blondie Debbie Harry.

Die Haarmähnen von Tina Turner und Cher sind auf den letzten Rating Plätzen gelandet. Wenn man sich die Bewertung ihres Beitrages in der Musik Geschichte veranschaulicht sicht der Fall natürlich anders aus.

Welche Musik Frisuren die schlimmsten sind wurde natürlich auch erfragt. Die Sängerin Sinead O’Connor (aufgrund ihres ultra kurzen Haarschnittes), Miley Cyrus, Cyndi Lauper und „The Cheeky Girls“ haben leider nicht geschafft mit ihren Frisuren die Leute zu überzeugen.

Ein weiterer interessanter Fakt aus diesem Rating ist, dass zwei von fünf Befragten ihre Frisur nach ihrem Idol ebenfalls gewechselt haben. Ganze 43% der Männer versuchten es breits, bei den Frauen waren es 33% – den Frisurstil von prominenten Musikern zu kopieren.

Was denkst Du über dieses Rating? Wem würdest Du „die Krone“ geben? Wir sind gespannt auf deine Kommentare!

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Stärkende Haarpflege in der kalten Jahreszeit

erstellt am: 26.11.2016 | von: mediavitalelena

Wir hatten bereits eine der ersten Kältewellen in diesen Jahr zu überwinden, als der Winter uns daran erinnert hat, dass in den nächsten Monaten wie üblich mit miserablen Wetter zu rechen ist. Wer auch zu dieser Jahreszeit auf seine Schönheit achtet sollte sich darum kümmern, dass die Haare glänzend und geschmeidig bleiben, dass sie vor Austrocknung geschützt sind und dass sie natürlich so farbintensiv bleiben wie wir es gerne haben. Vergiss nicht folgende einfache Regeln zu befolgen, dann werden deine Haare es dir im Winter sehr danken!

Der negative Nr. 1 Faktor für unsere Haarzellen sind natürlich die Umwelt und kalten Wetter Einflüsse. Wind, Regen und Temperaturschwankungen führen fast immer zu Haartrockenheit, zu Brüchigkeit und sogar zu erhöhtem Haarausfall. Und wie wehrst Du dich dagegen?

Das allerwichtigste für die Haarschönheit ist die Feuchtigkeit. Eine gute Wahl wäre es Balsame mit flüssigen Keratin Komplexen zu verwenden. Es gibt auch tolle Haarschutz Sprays, sie „ummanteln“ das Haar, pflegen und schützen es ohne ausgespült zu werden. Sehr komfortabel!

Um das Haar schon bei der Wäsche zu stärken verwende hochwertige Aufbau Shampoos. Organische Inhaltsstoffe und Vitamine geben dem Haar Kraft und Glanz. Benötige Energie und Volumen kann das Haar durch wertvolle Inca-Inchi Öl, Macadamia Öl oder auch Argan-Öl erhalten. Die darin enthaltenen Omega-3 Fettsäuren helfen auch stark beschädigtes Haar wieder herzustellen.

Man gönne sich eine längere Kopfhaut Massage sowohl beim Waschen als auch einfach so zwischendurch. Dadurch wird schnell die Blutzirkulation, somit der Zufluss wertvoller Nährstoffe zu den Wurzeln, verbessert.

Die thermische Wirkung auf Haare solltest Du in die kalten Jahreszeit auf ein Minimum reduzieren. Da dies aber nicht immer so einfach ist benutze unbedingt einen Hitzeschutz beim Föhnen und beim Stylen.

In der späteren tristen Herbst und Winter Zeit ist die Sehnsucht nach frischen lebendigen Farben immer groß. Stumpfe glanzlose Haare können ihre ganze Farbpracht nicht zeigen, die Haar-Schuppenschicht wird oft beschädigt uns müsste wiederhergestellt werden. Um schnell die Farbe aufzufrischen kommen Tönungsshampoos zum Einsatz. Eine sanfte Reinigung kombiniert mit einer leichten Farb-Tönung ist ein toller Weg um Farbfrische nicht nur in Winter wiederherzustellen.

Viele klagen, dass in der kalten Jahreszeit auch normales Haar viel öfter gewaschen werden muss, da sie wegen der Mützen die man trägt zu schnell fetten. Das passiert aufgrund der Tatsache, dass die Blutgefäße in der Kopfhaut wegen der Kälte verengt sind, die Talgdrüsen Aktivität wird desswegen verstärkt. Um dieses Problem zu mildern, benutze maximal weiche Shampoos. Wenn es Inhaltsstoffe wie Teebaumöl, Menthol oder Pfefferminz-Extrakt enthält wird es helfen die Kopfhaut erfrischen und zu beruhigen.

Spliss kann sich bei langen Haaren im Winter mehrfach verschlimmern. Ab einer Länge von mehr als 30 cm es ist ziemlich schwer für die Nährstoffe von Kopfhaut ausgehend die Haarspitzen zu erreichen. Deswegen beginnen schutzlose Haarspitzen sich unter Umwelteinflüssen spalten. Dieses Problem kann akut zuerst nur durch wegschneiden des Splisses und anschließender Wiederherstellung sowie nachfolgender Versiegelung der Spitzen gelöst werden. Zur vollständigen Kur und nachhaltigen Reparatur werden Cremes oder reparierende Seren nach dem Waschen in die intakten Spitzen eingearbeitet und nicht wieder abgewaschen.

Das ist der einfache und effektivste Weg um die Schönheit deiner Haare auch in den bewölkten, kalten Tagen aufrecht zu halten. Wir wünschen dir glänzende, weiche und seidige Haare kombiniert mit weißen Festtagen. Klappt es diesmal? Was denkst Du?

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Ernährung für schönes Haar

erstellt am: 21.11.2016 | von: mediavitalelena

Je mehr Dinge Du rund um das Haar weißt, desto einfacher wird es für dich sein ein sehr schönes und gepflegtes Haarbild zu aufrecht zu erhalten. Prophylaktisch läßt sich nämlich eine ganze Palette diverser Probleme, sei es Haarausfall, stumpfes und sprödes Haar oder gar Schuppen ganz leicht bekämpfen. Was auch immer wir machen, die Haare reagieren nicht sofort darauf, sondern zeitlich verzögert.

Das Vitamin A
Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin, es kurbelt das Haarwachstum an und sorgt dafür, dass in den Follikeln die Fettsynthese funktioniert. Viel davon ist in Eiern enhalten, daher ist es sehr gesund von Zeit zu Zeit ein solches auch zu verzehren. Die Vorstufe von Vitamin A ist bekannt als Beta Carotin, man findet es beispielsweise in Karotten, Spinat, Paprika, Kürbis und anderem Gemüse. Ein leckerer Karottensaft ist also nie eine verkehrte Wahl, wenn Du dem Haar etwas Gutes tun willst.

Die B-Vitamine
Das tolle an den Vitaminen die mit B beginnen ist, dass davon alle dem Haar dienlich sind. In ihrer Gesamtheit wirken sie besonders effizient auf die Kopfhaut ein, beugen Entzündungen vor, und unterstützen zahlreiche Stoffwechselvorgänge. Vitamin B7 hilft bei dünnem glanzlosen Haar, es kräftiger und glanzvoll zu machen, ebenso hilft es gegen Haarausfall. Am besten konsumierst Du Nüsse und Vollkornprodukte, um den Bedarf deines Körpers zu decken. Auch in manchen Ölen, zB von Kürbissen, findest Du die B Vitamine. Denke daran, wenn Du deinen Salat zum Mittagessen aufpeppst.

Eisen, Kupfer und Zink
Eisen nimmt der Körper am besten über natürliche Produkte auf, beispielsweise grünem Blattgemüse, Dörrobst oder Goji Beeren. Eisen ist wichtig für den Sauerstofftransport im Blut und somit zur Energieversorgung der Zellen. Neben der Energieversorgung braucht das Haar auch Stärke, darum kümmet sich das Element Kupfer, enthalten ist es in zahlreichen Hülsenfrüchten. Um deinen Bedarf als Frau zu decken reicht es bereits aus ein paar Löffel leckerer Erbsen zu essen. Zink ist für den Körper ein Mineralstoff. Oft wird man sich des Mangels an Zink zuerst durch Probleme mit den Nägeln bewusst, es ist aber genauso wichtig für die Haare. Wenn Du bereits Eier und Nüsse zu dir nimmst, um die vorher erwähnten Substanzen aufzunehmen, wurde der Bedarf an Zink bereits mitabgedeckt.

Silizium
Über dieses Element wird kaum gesprochen. Es ist eines der am weitesten verbreiteten Elemente auf der Erde, es kann aber nur in organischer Form vom Körper aufgenommen werden. Wenn Du gesunde Kopfhaut, starke Nägel, Knochen und einen guten Stoffwechsel möchtest, gönne dir von Zeit zu Zeit die asiatische Küche. Bambus entält am meisten Silizium, weit über 50 Prozent. Wenn dir die fernöstliche Küche nicht zusagt, so kannst Du deinen Siliziumbedarf auch mit Hirse und Gerste Produkten decken.

Fleisch
Fleisch zählt zu den beliebtesten Mahlzeiten, und je fettiger es ist, desto geschmacksvoller ist es, da mit dem Fett die Geschmackstoffe transportiert werden. Doch sei dir bewusst, übermäßiger Fettkonsum kann nicht nur Herz und Kreislaufprobleme verursachen, es wird auch die Talgproduktion erhöhen. Diese erhöhte Talgprodukion wirkt sich natürlich direkt auf deine Haare aus und kann im schlimmsten Fall zu Haarausfall führen. Wir sagen nicht, dass Fleisch schlecht ist, sondern vielmehr, dass man, so wie auch bei allen anderen Lebensmittel, Maß und Ziel halten sollte.

In diesem Sinne wünschen wir dir eine gesunde Ernährung und schöne gesunde Haare.

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Dauerwellen im Herbst

erstellt am: 11.11.2016 | von: mediavitalelena

Herbst und Frühling sind Zeiten der Veränderung. Wir wollen uns gemeinsam mit der Natur äußerlich verschönern, die Frisur wird hierfür oft als erster und wichtigster Punkt geändert. Kältere Temperaturen bringen auch Haarprobleme mit sich- Verkrausung, Kraftlosigkeit, eine platte Form und vieles mehr.

Der Wunsch nach weichen Locken, die ihre Form auch noch nach dem Aufsetzen einer Mütze bewahren, ist wohl nur mit Dauerwellen erfüllbar. Viele glauben nach wie vor so etwas sei für Eigenhaare sehr schädlich. Ob dem wirklich so ist klären wir nun auf.

Wenn Du mit deiner glatten Haarstruktur unzufrieden bist und von spielerischen Locken träumst, so hast Du dich sicher mindestens einmal schon mit dem Gedanken gespielt Dauerwellen zu machen. Klar, die Technik vor 20 Jahren darf mit den heutigen Mittel nicht verglichen werden. Damals kamen extrem haarruinierende Verfahren zur Anwendung und das Ergebnis waren unnatürlich wirkende Locken. Heutzutage gibt es allerdings viel sanftere Wege in verschieden Variationen, solche die allesamt für natürlich wirkende Locken sorgen.

Dauerwellen können gut und gerne 3-4 Monate ihre Form behalten, sie sind somit eine perfekte Lösung gegen platte Haare im Winter. Die genaue Tragezeit hängt davon ab, welche Art von chemischer Zusammensetzung verwendet wird, und die Eigenschaften deiner Haare. Dauerwellen Verfahren können nur in gewissen Zeitabständen durchgeführt werden, da die Haare sonst Wiederstand leisten und das Verfahren in Folge scheitert.

Wenn Du mit fettigen Haaren zu kämpfen hast, so können dir Dauerwellen auch bei diesem Problem helfen. Ein klares Veto ist gegeben wenn Du Alopezie (Haarausfall) oder sehr schwache Haare hast. Ebenso wenn die Haare frisch gefärbt wurden, insbesondere mit einem natürlichen Farbmittel.

Dauerwellen Variationen unterscheiden sich durch ihre Wirkstoffe (durch die verwendete Chemie):

Sauer. Dies wird nur für harte und dichte Haare empfohlen. Kontraindiktaion ist bei dünnen, weichen, trockenen Haar und empfindlicher Kopfhaut gegeben. Die Dauerwellen welche mittels Thioglykolsäure hergestellt wurden halten ca. einen Monat, aber die Haare bleiben verschont.

Alkalisch. Hier werden die Locken elastisch und natürlich. Die Wellen behalten ihre gesamte Schönheit für etwa drei Monate. Diese Methode passt aber nicht für schwere, wiederstandfähige Haare.

Neutral. Dies ist die perfekte Kombination aus den beiden bisherigen Methoden. Solche Verfahren sind für jeden geeignet. Die Zusammensetzung ist sehr weich, aber auch sehr widerstandsfähig.

Aminosäure. Dieses Verfahren kann kaum für eine Dauerwelle gelistet werden, da die erhaltenen Locken zu kurzlebig sind. Aufgrund der wichtigen Proteine und Aminosäuren wird das Haar gut gepflegt, leider verschwinden die Locken dann aber viel schnell unter ihrem eigenen Gewicht.

Biologische. Die Mittel für diese Art von Dauerwellen sind frei von Ammoniak, Wasserstoffperoxid oder Thioglykolsäure. Hier werden Substanzen benutzt die ähnlich zum Haarmolekül sind. Es gibt mehrere Wege biologische Dauerwellen zu machen. Biologische Verfahren sind sehr beliebt, da die Locken sehr natürlich wirken und auch eine lange Zeit halten.

Aber auch beim sanftesten Dauerwellen Verfahren werden deine Haare sehr trocken und erfordern desswegen eine besondere Pflege. Verkräuselung, Brüchigkeit und Spliss Probleme sind nicht auszuschließen, deswegen lass dich ausführlich von deinem Friseur beraten bevor Du dich entscheidest.

Deine Haarpflegeprodukte zur Anwendung bei Dauerwellen sollten Keratin, Panthenol, Collagen und Seidenproteine enthalten. Pfirsich-, Mandel- und Klettenöle werden auch den gewellten Haaren gut tun. Dein Kamm sollte breite Zähnen haben und natürlich nicht aus Metall oder Plastik gefertigt sein.

Denk bitte daran, dass es besser ist die Dauerwellen nicht gerade im kältesten Winter umzusetzen, sondern lieber etwas frühzeitiger, um die möglichen negative Auswirkungen der kalten Jahreszeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Die inspirierenden Halloween Frisuren

erstellt am: 07.11.2016 | von: mediavitalelena

Halloween Partys sind wohl der beliebteste Ort um sich als Geist, Hexe oder Zombie zu präsentieren. In den USA ist dieser gruselige Tag sehr beliebt und wird gefeiert. Auch bei uns bekommt dieser Brauch mit jedem Jahr mehr und mehr Fans. Falls Du auch zu Ihnen gehörst, dann planst Du möglicherweise bereits in ein paar Tagen deinen grossen und schönen Auftritt mit der richtigen Portion „Schreck“ Faktor. Wir geben dir hier ein paar inspirierende Ideen von den Stars. Als Idee dazu, was auch dieses Jahr, in dieser besonders gruseligen Nacht, umsetzbar ist.

Klar, Du kannst besonders furchtbare Charakter auswählen: Untote, Leichen, oder einfach böse Krankenschwestern. Wenn es dir allerdings zu viel ist, so kannst Du dir gerne auch feminine Looks von den Celebrities abkucken. Ob Heidi Klum als heiße Jessica Rabbit 2015 zu übertreffen ist, wissen wir nicht, aber andere Stars haben ebenso mit Kreationen für Bewunderung gesorgt, ganz ohne wochenlange Vorbereitungen.

Zum Beispiel hat die blondhaarige Taylor Momsen das Publikum einfach mit rötlichen Strähnen, roten „Smoky Eyes“ und dunkel-lila Lippen angezogen. Der bescheidene Gotik Look ist eine tolle Wahl wenn Du schnell für eine Halloween Party fertig gestylt sein willst. Bunte Strähnen für dein Haar bekommst Du in unserem Shop. Damit ist die Party auch abseits des Gruseltages garantiert.

Katy Perry’s bunte Bühnen Outfits sind eine Schatzkiste voll mit Halloween Ideen. Eine wird davon auch sehr oft eingesetzt- die berühmte knall-blaue Perücke mit dem geraden Pony. Blauer Lidstrich, prächtige falsche Wimpern, Candy-rosa Lippenstift dazu – märchenhaft und äußerst extravagant, perfekt um zu Halloween feminin auszusehen.

Lady Gaga weiß wie sonst niemand was man machen kann, um Leute zu schockieren. Sie braucht definitiv nicht auf Halloween zu warten. Ihre Videos und Auftritte inspirieren zu unmöglichen Frisuren und Looks. Einer davon ist blond kombiniert mit knallgelbem Ombre Haar. Dunkel betonte Augenbrauen, pinker Lippenstift und ein richtiges Outfit dazu, diese Dinge können auch bei dir für ein gelungenes Halloween Fest sorgen.

Die Schönheitskönigin ist etwas ungewöhnliches, aber zählt dafür sicher zu den schönsten Halloween Looks. Fergie und Demi Lovato haben bereits auf diese Charaktere gesetzt. Voluminöse hochgesteckte Frisur mit Tiara, die freie Strähne rund um das Gesicht – jede Frau kann sich in dieser Rolle gerne ausprobieren. Vergiss nicht ein königliches Abendkleid zu tragen, kitschiges Bijou und auffallende Accessoires als Ergänzung – denn „gute Geschmack“ Vorschriften gibt es zu Halloween ganz und gar nicht.

Welchen Charakter wirst Du zu diesem Halloween Fest präsentieren? Dia De Los Muertos, Nixe oder doch einen Klassiker – eine sexy Vampirin? Teile mit uns deine Halloween Pläne, welcher Celebrity Look hat dich meisten beeindruckt? Wir wünschen dir ein tolles Gruselfest und verbleiben…

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Zur schöneren Frisur mit 5 Tipps vom Hollywood Stylisten

erstellt am: 30.10.2016 | von: mediavitalelena

Vor 17 Jahren hat Rafe Hardy, heutzutage einer der bekanntesten Hollywood Stylisten, eine einzigartige Haarschnittmethode kreiert. „Die Struktur in der Bewegung“ nannte er es. Diese unterscheidet sich deutlich von allen was man in üblichen Friseur Salons angeboten bekommt.

Unsere beliebten Hollywood Promis können sich keine schlechte Frisur leisten, daher schneidet Hardy ihre Haare auf eine besonderen Art und Weise. Er gibt ihnen Form und Textur mit nur ein paar Schnipsen. Der Haarschnitt, basierend auf dem chinesische Tai Chi System, dauert lediglich 10 bis 20 Minuten. Dabei wird das natürliche Aussehen behalten und das Styling erleichtert. Und hier kommen nun die entlüfteten Geheimnisse von Rafe:

№1: „Ein-Schnitt“ Frisur
Die intelligente Vorgehensweise beim Haarschnitt ist es schnell und präzise zu arbeiten, um so schnell die neue Form zu schaffen. Der entscheidende Punkt hierbei ist es im Vorfeld die Haare richtig kämmen. Man fasst dann entsprechend die maximale Menge an Haaren für einen Schnitt zusammen, in Folge benötigt man dann zum Ziel nur noch 1-2 Schnitte. Das Volumen wird schon allein durch die richtige Schnitt erstellt ohne auf Stylingmittel und andere Tricks zurückgreifen zu müssen. Die verschiedene Länge des Haares in der Frisur geben bereits eine gute Basis für ein tolles Haarvolumen.

№2: das perfekte Pony
Viele Friseure schneiden ein Pony von der Mitte nach Außen. Hardy macht aber etwas Besonderes, er dreht die Haare und macht wieder nur einen einzigen Schnitt. Es spart Zeit und zugleich wird ein idealer Pony Bogen geschaffen.

№3: richtiger Scheitel
Viele Frauen machen einen perfekt mittigen Scheitel und wissen dabei nicht, dass nur wenige von ihnen ein perfekt symmetrisches Gesicht haben. Die Mehrheit von uns hat einen wirklich leicht asymmetrischen Verlauf. Die eine Seite ist schmäler, die andere etwas breiter. Durch perfekte Mittelscheitel wird es natürlich noch mehr betont. Um dies zu vermeiden sollte immer ein natürlicher Scheitel gemacht werden. Einfach hierzu die Haare nach hinten kämmen und dann leicht nach vorne puschen. Zwei oder dreimal sollte man dies wiederholen, denn nur so bekommst Du deinen perfekten Scheitel.

№4: Stylingprodukte mischen
Die Frauen sollten kein Angst davor haben zu experimentieren. Mische verschiedene Haarstylingmittel um gewisse Effekte zu erzielen. Oft verfügt ein Produkt nicht über alle gewünschten Eigenschaften. Wir können dagegen etwas unternehmen indem wir uns selber helfen die Produkte perfekt and unsere individuelle Haare anzupassen. So gelangen wir nämlich zu einem richtig guten Styling.

№5: Haarpflegeprodukte
Kein Styling- oder Pflegeprodukt kann aktiv arbeiten, wenn das Haar nicht darauf vorbereitet wurde. Shampoo und Spülung sind nur Basis Produkte, sie sind dafür verantwortlich wie die nachfolgenden Pflegeschritte von den Haaren verarbeitet werden. Jedes Mittel für dein Haar sollte streng und individuell ausgesucht werden, es soll genau auf deine eigenen Haarbedürfnisse abgestimmt sein. Sein allerliebstes Haarpflege Produkt, es darf seiner Meinung nach in keinem Bad fehlen, ist die Maske mit dem wertvollen Arganöl. Es gibt dem Haar Feuchtigkeit, Glanz und Handhabbarkeit. Arganöl zählt zu den teuersten Komponenten bei der Haarpflege, denn es ist universell und eignet sich für jeden Haartyp, zumal es die Haare nicht beschwert und das Haarverkrausungsproblem löst.

Dies waren die wichtigsten Tipps von Rafe Hardy. Teile uns gerne mit, ob Du diese als hilfreich empfunden hast.

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Graues Ombre – die modische Haarfarbe für den Herbst 2016

erstellt am: 19.10.2016 | von: mediavitalelena

Über den leckeren Erdbeer/Kirsch Ombre Trend bei den Haar Farben im Sommer 2016 hatten wir dir bereits berichtet. Wenn die Tage kürzer werden dann wird die graue Farbe nach und nach dominanter in der Umgebung wahrgenommen. Scheinbar bemerken dies auch Top Stylisten und daher bieten sie uns entsprechend den passenden Haarfarbe Trend für den Herbst/Winter 2016-2017: das graue Ombre! Wenn Du also noch überlegst, welche Farbe Du zur neuen Saison ausprobieren möchtest, nun hast Du die Antwort der besten Haar Stylisten gefunden.

In der Tat ist dieser Trend eigentlich gar nicht neu, ein paar Kleinigkeiten machen dieses Jahr jedoch bereits einen Unterschied aus. Wenn deine Haare durch den Sommer stark gebleicht sind, dann wird es dir noch leichter fallen diese Trendfärbung umzusetzen. Das Hauptmerkmal dieser Färbung liegt im fließenden Übergang der dunklen Tönen am Haaransatz zu den versilbert grauen Spitzen, welche sogar einen Hauch von blauen, lila oder violetten Tönen beinhalten dürfen. Wird es professionell umgesetzt so wirkt es sehr ungewöhnlich und stilvoll!

Eine klare Voraussetzung für diese Art der Haarfärbung ist immer ein perfektes Styling, denn sonst kannst Du sehr schnell wie eine alte Hexe aussehen und die Leute könnten denken, dass Du vergessen hast die Halloween Färbung zu entfernen. Gepflegte Zöpfe, Locken oder andere akkurate Frisuren können dich im Gegensatz sofort als ultra modische Trendsetterin präsentieren.

Für vielen ist dieser Trend aber trotzdem ein No-Go und wir geben dir dabei womöglich auch Recht, denn die Top-Stylisten sagen, dass nur eine außergewöhnliche Frau solch eine ungewöhnliche Färbung durchführen sollte. In jungen Jahren ist aber nahezu jedes Beauty Experiment erlaubt und junge Mädels können mit gestylten grauen Ombre doch gar nicht älter sondern nur modischer wirken.

Das Ombre in Grau ist ideal für mutige Brünetten die es sich schon lange gewünscht haben ihren Look komplett zu verändern und bisher keine passenden Inspirationen dazu fanden. Um diesem Trend zu folgen ist es ausreichend die Haarspitzen, mit einem weichen Übergang zum Haaransatz, zum Grau zu verwandeln.

Es klingt einfach, aber in der Tat ist dieser Prozess ziemlich mühsam. Deswegen überlässt Du diese Aufgabe am Besten professionellen Koloristen. So kannst Du dir sicher sein, dass der Übergang von den dunklen Farbtönen zum hellen grauen Ton ebenmäßig und harmonisch verläuft.

Falls Du dich für selbstbeigefügte graue Strähnen entscheidest, so finde bitte vorher bereits heraus, welcher Farbtyp dir entspricht. Der kühle Sommer und Winter Typ können diesen Trend sorgenfrei ausprobieren. Wenn du aber eindeutig zum warmen Frühlingstyp oder Herbsttyp gehörst, so würden sich bei dir goldene, kupferartige Töne deutlich besser machen. Bei Grau würde es zum Konflikt kommen zwischen dem kalten Haarton und deiner warmen Haut. Auch deine Augenfarbe und sogar deine gesamte Erscheinung könnten bei Nicht-Beachtung dieser Tatsache im schlimmsten Fall durchaus „schmutzig“ und „unharmonisch“ wirken. Bei Unklarheiten wende dich an einen Profi Stylisten.

Sagst Du nun „Ja“ zum grauen Ombre? Ist dieser Trend wie für dich geschaffen? Würdest Du dich trauen mit grauen Haaren durch den Alltag zu gehen? Oder betrachtetst Du so etwas lieber von der Seite aus? Sag uns doch ruhig wie Du über grauen Ombre denkst und wie deine Ideen sind! Welche anderen verrückten Haarfärbe Trends werden die Stylisten womöglich demnächst schon in Welt setzen?

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Haferflocken – nicht nur zum Frühstück

erstellt am: 09.10.2016 | von: mediavitalelena

Ein Teller Haferflockenbrei ist ein gesundes und vitaminreiches Frühstück. Haferflocken sind reich an Ballaststoffen welche die Darmfunktion unterstützen. Sie senken den Blutzuckerspiegel, verbessern den Stoffwechsel und verhindern die Aufnahme von Fett. Aber nicht nur von innen helfen sie uns gesünder und fitter zu machen. Haferflocken benutzt man gerne zur Körperpflege und in der Kosmetik. Wie sie dir helfen können noch schöner zu werden erfährst Du jetzt und hier von uns!

Den Frauen der Antike waren die nützlichen Eigenschaften der Haferflocken bereits bekannt. Zum Beispiel nahmen die schönen Bewohnerinnen in Ägypten regelmäßig Haferflocken Bäder. Sie halfen um eine Vielzahl von Hauterkrankungen behandeln. Die moderne Forschung beweist ebenso, dass Haferflocken durchaus eine gute Alternative zu Beauty Tools sein können.

Gesichtsmaske gegen Akne
Falls Du unter Akne leidest und dir die teuersten Mittel nicht helfen probiere doch die Kraft der Natur aus. Zerkleine die Haferflocken in einem Küchenblender. Für fettige Haut quelle das Beautymittel mit Wasser auf. Zur Hautpflege bei mehr als 30 Lebensjahren, bei trockener oder empfindlicher Haut raten Experten dazu Milch oder Sahne anstelle von Wasser zu verwenden. Lass die Flocken im heißen Wasser oder der Milch für 10 Minuten ziehen. Auf das Gesicht für 5-15 Minuten auftragen, dann auswaschen und dich dann weiter wie gewöhnt pflegen. Du kannst auch gerne ein Bananenpüree hinzufügen. Es wird deine Haut weicher machen und mit viel Feuchtigkeit versorgen.

Haarmaske und Trockenshampoo
Hafer hat ausgezeichnete feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und macht das Haar weich und glänzend. Haferflocken können in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen effektiv gegen Schuppen verwendet werden. Hafer enthält eine große Menge an Zink, Eisen, Magnesium und Kalium, welche allesamt das Haarwachstum fördern. Übrigens ist es gut zu wissen, dass Haferflocken keine allergischen Reaktionen hervorrufen, da sie keinen Getreidekleber (Avenin) enthalten. Zerkleinere eine Handvoll Haferflocken, füge eine kleine Menge Milch hinzu und lass die Mischung aufquellen. Nun gib ein paar Tropfen Mandelöl hinzu und die trage Maske auf das Haar auf. Decke den Kopf mit einem Duschmütze und einem Handtuch für 15-20 Minuten ab, dannach spüle deine Haare mit kühlem Wasser sauber aus.

Manche Beauty Bloggerinnen versprechen, dass zerkleinerte Haferflocken jedes Trockenshampoo ersetzen können, dank der Kraft der Natur. Vorsichtshalber empfehlen wir es nur auf hellem Haar auszuprobieren. Wir überlassen es dir ob Du es testen möchtest.

Gesichtspuder
Du kannst kein passendes helles Öko Puder finden? Mach es doch selber! Zerkleine 4 Esslöffel Haferflocken, dann gieße 200 ml kaltes Wasser hinzu und vermische es. Lass die Mischung für eine halbe Stunde ziehen. Während dieser Zeit bildet sich ein Lösungsrücktand am Boden des Glases und das Wasser wird trüb. Überführe das weiße Wasser in eine separate Tasse und befülle erneut die Haferflocken mit Wasser. Erneut trenne das nach einer Weile getrübte Wasser ab, denn es wird ja noch benötigt. Filtriere das getrübte Wasser durch einen dichten Stoff oder Filter. Achtung, das Filtrieren kann mitunter eine ganze Stunde oder länger noch dauern. Auf der Oberfläche des Filters bildet sich eine dicker weißer Belag. Verteile diesem auf einem Tuch und lass es dort trocknen. Nach einem Tag ist es als Puder bereit! Überführe es in ein luft- und wasserdichtes Gefäß und halte es dort griffbereit verschlossen.

Wir wünschen dir viel Spaß mit den Hafer Experimenten und hoffen Du findest diese Tipps für deine Schönheit nützlich.

Dein Media Vital Hair Extensions Team

2000er Stylings – Tops und Flops

erstellt am: 05.10.2016 | von: mediavitalelena

Jedes Jahrzehnt hinterlässt Beauty Richtlinien, solche die mehr oder weniger stark durch alle Leuten in gewisser Art und Weise befolgt werden. Die 2000er Jahre waren besonders reich an Make up Variationen mit vielen Nuancen und Details. Es war eine bunte Pop Epoche. Aus heutiger Sicht sollten viele Beauty Prinzipen dieser Zeit besser für immer begraben werden. Nur einige ausgewählte Versionen dürfen gerne weiterhin benutzt werden.

“Je mehr, desto besser” ist wohl genau jener Spruch, welcher die Make up Experimente aus den 2000er Jahren am besten bezeichnet. Alle möglichen Beauty Sünden dieser Zeit sehen heute einfach bizarr aus. Trotzdem ist es schön sich daran zu erinnern. Werfen wir doch einmal ein Blick auf unsere vergangene Millenniums-Zeit!

Britney Spears ist Wohl die größte Ikone der 2000er, Millionen Mädchen haben ihr Make up kopiert! Unverzichtbarer brauner Lippen Konturstift und sehr viel Lippgloss wurde mit einem starken Augen Make up kombiniert. Es hat eindeutig überlastet ausgesehen. Vom heutigen Wunsch maximal natürlich auszusehen war damals keine Spur! Der übertriebene Glamour Look inkludierte eine französische Maniküre, eine nicht immer perfekte Haarverlängerung, einen Tick zu viel Tan, sowie lila, rosa, oder blauer Lidschatten mit einem zwingenden deutlichen Schimmer.

Heute sind im Vergleich dazu matte Texturen im Trend, ein dünner Lidstrich gilt als total „in“ anstelle zahlreicher Schichten aus bunten Lidschatten. Statt dem klebrigen Lippgloss aus dem 2000er Jahren gibt es heute Chubby Sticks. Diese sind viel bequemer aufzutragen und pflegen dabei die Lippen.

Der lange Bob ist Dank Viktoria Beckham ebenso in die Frisuren Geschichte eingegangen. Unzählige Promis und weniger berühmte Frauen haben diese Frisur nachgemacht. Der Lob hat sich seinen Platz in der Geschichte wirklich verdient und bleibt trotzdem auch heute noch top aktuell. Fast wie keine andere Frisur kann dieser die Gesichtsform einer Frau länger machen. Heute schlagen die Stylisten eine entspannte Lob Version vor, eine mit gewellten Strähnen. Viktoria war die erste prominente Frau die sich auf für diese Frisur Inspiration begeistern ließ.

Mit Haarspray gut fixierte Gofre Strähnen waren für eine lange Zeit ebenfalls in der Mode. Heute ist diese Frisur übrigens immer wieder an angesagtestens Catwalks oft zu beobachten. Die Ausführung hat sich natürlich an den heutigen Beauty Trend, hin zur Natürlicheit, angepasst. Modernes Gofre muss somit ebenfalls maximal natürlich und lässig wirken. Viele Stylisten verwenden das Gofre nur mehr am Haaransatz um dort Volumen zu erzeugen. Das ist eine guter Trick der bei Frauen mit mittleren oder langen Haaren besonders toll funktioniert.

Tan Experimente waren in den 2000er Jahren ebenfalls sehr beliebt. Ein ebenmäßiger Schokolade Hautton wurde uns durch Selbstbräunungsprodukte, ganz ohne Meeres Urlaub, von zahlreichen Herstellern versprochen. Nicht immer war die Rezeptur oder die Anwendung optimal, Flecken und gelbe Hände waren keine Seltenheit. Die Technik bleibt bekanntlich nicht stehen und so sind die heutzutage erhältlichen Produktqualitäten mit jener von damals nicht mehr zu vergleichen. Selbstbräunungstücher für das Gesicht bringen dir rasch einen schönen Bronze Ton. Dies ist alles was man heute noch für so eine kleine Schummelei braucht.

Dies waren natürlich nicht alle Beauty Sünden aus der Jahrtausendwende. Warst Du damals auch fest überzeugt, dass es damals schön war? Teile uns gerne mit welches Make up und welche Frisuren Du damals getragen hast? Und ob Du die Beauty Standards aus dieser Zeit vermisst oder doch lieber vergisst?

Dein Media Vital Hair Extensions Team

Frisuren für ein schlanker wirkendes Gesicht

erstellt am: 26.09.2016 | von: mediavitalelena

Viele Frauen wollen ein schlankeres Gesicht, weil sie sind überzeigt, dass es gleich proportionaler und aristokratischer aussieht. Deswegen haben die Make-Up Profis eine Kontur-Technik entwickelt, die viele Frauen gerne mit Erfolg verwenden um ihr Gesicht im richtigen Licht zu präsentieren. Es reicht aber oftmals bereits eine richtig gewählte Frisur aus, damit kann man bereits sehr viel erreichen. Das optisch schlankere Gesicht gehört ebenso dazu!

Bei Frauen mit runden, herzförmigen oder quadrat-ähnlichen Gesichtsformen ist es oft einfach notwendig die Gesichtsform proportionaler erscheinen lassen. Als Gesichtsrahmen können die Haare diese Aufgabe problemlos übernehmen. Die allererste Regel für jemanden mit einem runden Gesicht ist es einen Haarschnitt mit harten, geometrischen Linien zu vermeiden. Ansonsten können sie sogar das runde Gesicht noch runder machen!

Ein langer Bob (Lob) unterhalb des Kinnes ist die absolut beste Frisur, wenn Du dein Gesicht schlanker machen willst. Es ist ein idealer Haarschnitt, weil es dein Gesicht perfekt einrahmt. Die Stylisten empfehlen mindestens 7-8 cm maximale Haarlänge unter dem Kinn zu erlauben. Du kannst aber auch gerne etwas länger gehen, bis zum Schlüsselbein und dabei noch mehr Stufen und Schichten zur Definition hinzufügen.

Modische Pixie Schnitte und generell alle harten Schnitte die über die Kinn Linie verlaufen sind absolute Tabus für jene von uns mit runden Gesichtern.

Wenn Du lange Haare liebst dann wähle auch einen langen Stufenschnitt. Lange Schichten helfen dir nämlich eine weiche Form zu schaffen und tragen dazu bei ein rundes Gesicht etwas zu verlängern.

Eine Sache gilt es laut Stylisten besonders im Auge zu behalten: beim Styling eines schlanken Gesichtes ist es vorteilhaft in der unteren Haarpartie den Großteil des Haarvolumens in Geltung zu setzen. Es wird helfen das Gesicht balancieren. Zu viel Volumen an den Seiten des Gesichts würde ein rundes Gesicht nur noch runder machen.

Der Stufenschnitt ist bestens dafür geeignet um Strand Wellen zu machen um so eine gewisse Struktur in die Frisur ein zu bringen. Schließlich kannst Du ebenso ein längeres seitliches Pony einsetzen um dein Gesicht optimal zu proportionieren. Ein Pony aus Eigenhaar (oder ein Pony Haarteil) können zusammen mit dem Lob (oder langen Haaren) dafür sorgen, dass dein Gesichtsproportionen einfach perfekt aussehen. Nur eines solltest Du beachten: die Pony Länge darf nicht kürzer sein als der halbe Nasenrücken und die Spitzen sollten abgestuft sein.

Im Endeffekt hat jede Gesichtsform ihre positiven Seiten und man sollte immer jene Frisur auswählen die individuell zu einem passt und auch gefällt. Vor einem neuen Haarschnitt solltest Du dir die Veränderung immer gut überlegen und dich mit deinem Friseur beraten. Die Beratung sollte deine Haar Struktur, deine Styling-Routine und sogar deinen persönlichen Kleidungsstil berücksichtigen, bevor Du eine Entscheidung triffst. Du solltest dich mit deiner Frisur einfach Wohl fühlen, eine harmonische gesamt Erscheinung ist der wichtigste Aspekt. Es gilt dies vor jedem Beauty Experiment zu beachten.

Trägst Du eine Frisur zur Gesichtsform Korrektur? Teile uns mit ob es dir hilft selbstsicherer sein.

Dein Media Vital Hair Extensions Team